Der Inhalt/das Fotomaterial dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

PUBLIKATION LIG NIEDERÖSTERREICH

Gepostet von am Januar 24, 2019

PUBLIKATION LIG  NIEDERÖSTERREICH

Im Jänner 2019 gab die 2002 gegründete LIG NIEDERÖSTERREICH  eine Fachpublikation mit dem Titel „HOCHBAU Land Niederösterreich“  heraus, in der 21 ihrer bislang 70 Bauprojekte präsentiert werden.  Im Sommer 2018 hatte ich das Vergnügen, alle in diesem eleganten Band vorgestellten Gebäude zu fotografieren – die abwechslungsreiche Reise kreuz und quer durch Niederösterreich führte mich zu den unterschiedlichsten Genres der Architektur, vom Bäuerlichen zum Urbanen, vom Klassischen zum Modernen.

Mit Ausnahme der IST Austria, der ich bereits zu einem früheren Zeitpunkt ein eigenes Kapitel in meinem Portfolio gewidmet habe, stelle ich hier alle Objekte der LIG-Publikation in jeweils einem eigenen Abschnitt vor.

 

Schulzentrum Norbertinum Tullnerbach

Das denkmalgeschützte Gebäude der landwirtschaftlichen Fachschule wurde generalsaniert und um mehrere Zubauten, darunter eine Reithalle mit Stallungen erweitert. Architekt: Mang Architekten

 

Universitäts- und Forschungszentrum Tulln

 

Kunstvoll verschachtelte kubische Formen und eine Fassade aus Glas und unbehandeltem Lärchenholz kennzeichnen das weitläufige Ensemble der UFT. Architektur: Architektengemeinschaft Moser Podsedensek

 

Landesberufsschule Amstetten

Der 2012 fertiggestellte Schulneubau wurde in Kooperation mit der Wirtschaftskammer NÖ  errichtet. Architektur: Maurer & Partner

 

 

IACA Laxenburg

Das historische Palais wurde umfangreich revitalisiert und beherbergt die Anti-Korruption-Akademie (IACA). Planung: ARGE Architekten Peretti + Peretti mit Vasco + Partner Ingenieure

AHS Korneuburg

Der in drei Trakten angeordnete Schulbau besticht durch eine klaren Linienführung, die viel Licht in die Klassenzimmer lässt. Architektur: Hübner ZT

 

BORG und Neue Mittelschule Deutsch Wagram

 

Das 2011 errichtete Oberstufenrealgymnasium  in attraktiver Parklage mit Teich ist als Referenz an die Umgebung mit Aluminiumplatten in freundlichen Weiß- und Blau-Tönen verkleidet. Architektur: Franz und Sue ZT

 

BORG Neulengbach

Das Gymnasium überrascht mit seinen lauschigen,  japanisch anmutenden  Innenhöfen. Architektur: Shibukawa Eder Architects

 

Landwirtschaftliche Fachschule Pyrha

 

Der Neubau mitten im Grünen wurde an eine bestehende Schule angebunden. Architektur: Pfeil Architekten ZT

 

Museumsdorf Niedersulz

Der straighte Kubus des Besucherzentrums aus Holz und Glas steht in spannendem Kontrast zur lieblichen Nostalgie, die die Besucher im Museumsdorf erwartet. Architektur: AH3 Architekten ZT

Sonderpädagogisches Zentrum Korneuburg

 

Der freundliche kubische Neubau mit Dachterrasse verfügt über großzügige Außenbereiche und Freiflächen. Architektur: Arch. Christian Mang

Landespflegeheim Ybbs

Zum Eingangsbereich hin ansprechend gestuft und mit einem hübschen Garten „im Rücken“ macht das Ensemble fast den Eindruck einer Ferienanlage. Architektur: Duda, Nestor Architektur ZT

Landeskriminalamt Mödling

Der zweigeschossige Neubau umgibt einen großzügig bemessenen, befahrbaren Innenhof.Architektur: ARGE Maurer – Neumann + Partner

Wassercluster und Biologische Station Lunz am See

Das Gebäude in traumhafter Lage stammt aus dem Jahr 1940 und wurde im Innenbereich umfassend saniert und adaptiert. Architektur: AHP

NÖ Haus Krems

Das Gebäude fügt sich – der kleinteiligen Parzellenstruktur folgend – mit seinen Gassen, Überbrückungen, Passagen und Dachgärten harmonisch in das historische Stadtbild von Krems ein. Architektur: ARGE NÖHK: AllesWirdGut ZT feld72 Architekten ZT FCP-Fritsch, Chari & Partner ZT

Bezirkshauptmannschaft Melk

Das 2008 fertiggestellte Ensemble verknüpft mit seiner ästhetischen Farben- und Formensprache zwei sehr unterschiedliche Gebäudezwecke: Es beherbergt einerseits die Bezirkshauptmannschaft, andererseits einen Lebensmittelmarkt. Architektur: Architekt Zieser ZT

Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld

Das 1976 errichtete Gebäude wurde generalsaniert, erhielt eine neue Fassade und wurde im Inneren zeitgemäß mit hellen, großen Lufträumen adaptiert. Architektur: Lindner Architektur ZT

Bezirkshauptmannschaft Mistelbach

Das historische Gebäude im Stadtkern wurde saniert, zeitgemäß adaptiert und erhielt einen Zubau. Architektur: Architekturbüro Zita ZT

Gebietsbauamt Korneuburg

Der dynamische schräge Baukörper dient – ebenso wie ein zentrales Atrium – der Optimierung des Tageslichteinfalls und ruht in einer kongenial mit Beton, Flusskieseln und Gräsern gestalteten Außenanlage. Architektur: Chalabi Architekten & Partner ZT mit DI Katharina Frösch

Bezirkshauptmannschaft Tulln

Das historische Gebäude am Stadtplatz wurde zeitgemäß adaptiert, der Innenhof erhielt ein Glasdach und einen Lift. Architektur: Architekturbüro Zita ZT

Bezirkshauptmannschaft Waidhofen an der Thaya

Das Amtsgebäude wurde zwischen 2003 und 2005 generalsaniert und zeitgemäß adaptiert. Architektur: Arch.Macho ZT